„Diesen runden Geburtstag wollen wir gebührend feiern!“ Dieser Gedanke entstand von 2 Jahren und das Ergebnis konnte sich sehen lassen.
Am Samstag waren bereits ab 8 Uhr viele Helfer in der Turnhalle und begannen alles entsprechend herzurichten und aufzubauen. Die Musikanlage und die gesamte Lichttechnik mussten hergebracht werden, an den richtigen Ort geschafft werden und dann auch noch alles richtig verkabelt werden, da waren die Fachleute gefragt und auch gefordert. Aber am Ende war alles perfekt vorbereitet, so dass einer tollen Jubiläumsgala nichts mehr im Wege stand.
Der Einlass begann um 16 Uhr und der Andrang war groß. Ab 17 Uhr ging die „Party“ los. Als Moderator führte Bernd Auerhammer bravurös durch das Programm. Er konnte die Zuschauer und auch die aktiven Teilnehmer bei der Gala begeistern.
Den Anfang machte der SV Lohhof, der mit seiner TeamGym-Mannschaft auf der Airtrack-Bahn gleich ordentlich Schwung rein brachte. Danach zeigten uns einige junge Turner vom TSV Unterhaching ihr Können am Turnpilz. Hier haben sich sicherlich einige im Publikum gefragt, wie die das denn machen. Das Showteam-Bayern vom Bayerischen Turnverband zeigte dann ihr Showprogramm FIRE mit einer gelungenen Mischung aus Bodenturnen, RSG, Rope Skipping und Rhönrad. Im Anschluss tanzte die TGW-Jugend-Mannschaft des TSV Oberhaching Ihren Wettkampf-Tanz. Viele wussten gar nicht, dass das Tanzen zum Jugendturnen gehört. Weiter ging es mit der sportlichen Version des Seilspringens, dem Rope Skipping. Die Crazy Skippies vom FC Lengdorf sprangen sich hier in die Herzen der Zuschauer, denn diese Vielfalt war vielen Zuschauern auch neu. Am Schwebebalken zeigten drei Turnerinnen der GymTittmoning ihr Können. Mit hoher Schwierigkeit und präzisem Turnen beherrschten die 3 Mädchen den Balken und präsentierten hier den Zuschauern die hohe Kunst des Gerätturnens. Das Duo Grazile (vom Showteam-Bayern) begeisterte dann das Publikum mit einer tollen, wirklich sehenswerten Vorführung aus der Rhythmischen Sportgymnastik. Aus dem Bereich der Sportaerobic kam dann die Gruppe des TSV Unterföhring und zeigte Ihre Darbietung auf die Musik von Micheal Jackson. Als Abschluss des ersten Teils kam dann nochmal die TeamGym-Mannschaft des SV Lohhof zum Zug und bot ihre Bodenübung „Floor“ den Zuschauern dar.
Nach der Pause überraschte der TSV Allach bei seiner Boden-Kasten-Übung, denn hier waren nicht wie üblich 10 Turnerinnen auf der Bodenfläche, sondern 24 !!! Turnerinnen, das war mal was ganz Besonderes. Mit einem Show-Medley aus Airtrack, Mini-Trampolin und Bodenturnen zeigte der TSV Neubiberg was man im TeamGym so alles machen kann. Plötzlich donnerte es und es wurde zauberhaft in der Turnhalle. Das gesamte Publikum tauchte in die Wunderwelt der Seifenblasen ein und hier zeigten Alexander und Iryna Ihre tolle Show. Die Kinder bekamen große Augen, denn was die mit den Seifenblasen alles machten, war total toll. Was man im bzw. mit dem Rhönrad so alles machen kann, präsentierten uns zwei junge Turner vom SV Lohhof mit ihrem „Ronde vous“ auf bayrisch. Zum Schluss kamen nochmal drei junge Turnerinnen aus dem DTB-Bundeskader (vom TSV Unterföhring) und zeigten Sportaerobic auf höchstem Niveau.

Am Ende kamen alle Teilnehmer nochmal zum großen Finale in die Halle und wurden mit großem Applaus vom begeisterten Publikum gefeiert.
Jeder Teilnehmer erhielt dann vom Turngau München als Andenken an diese gelungene Turngala einen Jubiläumskalender und ein kleines Geschenk.
Ein herzliches Dankeschön nochmal an die Turnabteilung des TSV Allach 09 und an alle, die mitgeholfen und unterstützt haben, dass diese Gala so ein toller Erfolg geworden ist. 

Jubiläums - Festabend

Am selben Abend war noch der offizielle Festabend zum 150-jährigen Jubiläum des Turngaus München in der Schiessstätte in München-Allach.
Hier waren einige Vertreter der sportlichen Seite aber auch der kommunalpolitischen Seite eingeladen. Neben der Begrüßung durch den Vorsitzenden waren auch noch einige Ansprachen der Ehrengäste zu hören, in denen die Entwicklung des Turngau in den 150 Jahren aber auch der hohe Stellenwert des Turngau in der heutigen Zeit gewürdigt wurden.
Die TGM-Mannschaft der TSG Pasing bereicherte diesen Festabend auch noch mit zwei tollen Gesangseinlagen und rundete damit diesen Abend ab.
In diesem Rahmen wurden auch einige langjährige Mitglieder des Turngau München geehrt:

Foto 1: Ehrung der TG-Mitglieder (v.l. Elfriede Großkopf, Petra Silberbauer, Herbert Mim, Edith Sittenauer, Georg F. Schneider, Oliver Thaler, Sabine Sickinger-Menzel, Gerd Salmutter und Rainer Nothaft)
Foto 2: Ehrung des Gauvorsitzenden durch den BTV (v.l. Klaus Kellner (TB Obb.), Rainer Nothaft (TG München), Uwe Schmidt (BTV-Vizepräsident), Dr. Alfons Hölzl (BTV-Präsident))

Rainer Nothaft

18.10.2014