Gerätturnen weiblich

Mitarbeiter

Artikel

Alle Mannschaften des Turngau München wieder auf dem Siegertreppchen beim Regionalentscheid Bayern Pokal 2017

So schlecht das Wetter am 11. November 2017 auch draußen war, so ungetrübt war die Stimmung in der Halle des TSV 1865 Dachau, die von Familie Grönbold wettkampfgerecht hergerichtet worden war. Hier trafen sich unter der Leitung von Kerstin Schmidt, die den Bayerischen Turnverband repräsentierte, 27 Mannschaften aus Oberbayern, darunter acht aus dem Turngau München, zum Regionalentscheid des Bayern Pokals.

Siegerpodest AB-Regionalentscheid OBB-2017
Siegerpodest C-Regionalentscheid OBB-2017

Gerätturnen ist im Turngau München so populär wie nie

Erneuter Teilnehmeranstieg um über 15 Prozent gegenüber dem Vorjahresfinale

Das Ligasystem auf Turngauebene hat sich etabliert - Vorrunde am 20./21. Mai 2017 in Unterföhring

622 Mädchen turnten am 20./21. Mai 2017 in 127 Mannschaften um Klassenerhalt oder Aufstieg in eine höhere Liga. Dies waren nur 10 Turnerinnen weniger als beim Wettkampffinale im letzten Oktober, bei dem neben der A- bis E-Jugend auch die erwachsenen Turnerinnen und die F-Jugend teilgenommen hatten. Nach momentanem Stand ist im Herbst mit 27 zusätzlichen Mannschaften (TUI und F-Jungend) zu rechnen. Die Faszination am Turnen hält also im Turngau München weiter an.

Münchner Pokal erstmals auch als Einzelwettkampf LK2

Im Rahmen des Mannschaftswettkampfes Münchner Pokal LK3 fand in diesem Jahr zum ersten Mal auch ein Einzelwettkampf LK2 am 26. März 2017 in Unterföhring statt. Dieser diente wohl für die meisten der insgesamt 19 Turnerinnen von der TS Jahn München und dem TSV Unterföhring als Generalprobe für den Auftakt der Bayerischen Turnliga (BTL) am 1./2. April in Veitshöchheim.

Münchner Pokal erstmals auch als Einzelwettkampf LK2
Münchner Pokal erstmals auch als Einzelwettkampf LK2

TSV Haar in LK3 nicht zu schlagen

Heuer fand der Mannschaftswettbewerb Münchner Pokal LK3 der weiblichen Turnerinnen des Turngau München schon sehr zeitig im Jahr statt. Termin war nämlich der 26. März 2017 und traditionell fand der Wettkampf beim TSV Unterföhring statt. Die Wettkampfleitung lag auch in diesem Jahr in den bewährten Händen der Gaufachwartin Kerstin Schmidt, die erneut von Sandra Rau gut unterstützt wurde. Für die Kampfrichter verantwortlich zeichnete wie gewohnt Michaela Bernst.

TSV Haar in LK3 nicht zu schlagen - Teilnehmer
TSV Haar in LK3 nicht zu schlagen - Teilnehmer

Turngau München bestätigt seine Vormachtstellung in Oberbayern

Am 13. November fand in Unterföhring der Regionalentscheid Oberbayern für die D-Jugend bis zu den Turnerinnen statt. Von den 12 Treppchenplätzen belegten Vereine aus dem Turngau München die maximal möglichen acht Plätze, da aus jedem Turngau ja nur die besten zwei Vereine je Altersklasse teilnehmen durften. In der D-Jugend gewann die TS Jahn München vor dem TSV Unterföhring. Für diese jungen Turnerinnen ist die Saison mit diesem Wettkampf beendet, da es keinen Landesentscheid gibt.

Am 13. November fand in Unterföhring der Regionalentscheid Oberbayern für die D-Jugend bis zu den Turnerinnen statt. Von den 12 Treppchenplätzen belegten Vereine aus dem Turngau München die maximal möglichen acht Plätze, da aus jedem Turngau ja nur die besten zwei Vereine je Altersklasse teilnehmen durften. In der D-Jugend gewann die TS Jahn München vor dem TSV Unterföhring. Für diese jungen Turnerinnen ist die Saison mit diesem Wettkampf beendet, da es keinen Landesentscheid gibt. In der C-Jugend konnten s
Am 13. November fand in Unterföhring der Regionalentscheid Oberbayern für die D-Jugend bis zu den Turnerinnen statt. Von den 12 Treppchenplätzen belegten Vereine aus dem Turngau München die maximal möglichen acht Plätze, da aus jedem Turngau ja nur die besten zwei Vereine je Altersklasse teilnehmen durften. In der D-Jugend gewann die TS Jahn München vor dem TSV Unterföhring. Für diese jungen Turnerinnen ist die Saison mit diesem Wettkampf beendet, da es keinen Landesentscheid gibt. In der C-Jugend konnten s

Großes Turnfest in Unterföhring

Finale Bayern Pokal Mannschaft weiblich

TSV Unterföhring nicht zu schlagen

Am 23. Juli 2016 fand schon traditionell beim TSV Unterföhring der Mannschaftswettbewerb Münchner Pokal LK3 der weiblichen Turnerinnen des Turngau München statt. Die Wettkampfleitung lag auch in diesem Jahr in den bewährten Händen der Gaufachwartin Kerstin Schmidt, die im nächsten Monat ihr zweites Kind erwartet. Für die Kampfrichter verantwortlich zeichneten erneut Michaela Bernst und Sandra Rau.

TSV Unterföhring nicht zu schlagen
TSV Unterföhring nicht zu schlagen

Münchner Meisterschaft 2016 AK6–10 Einzel

Am 22. Juli 2016 fand beim TSV Unterföhring die Münchner Meisterschaft im AK-Programm statt. Die Übungsinhalte wurden nach den aktuellen Vorgaben des DTB-Pflichtprogramms AK6– 11 an den Geräten Sprung, Barren, Balken und Boden geturnt. Die jungen Turnerinnen der Jahrgänge 2007 bis 2011 kämpften hier jeweils in ihrer Altersklasse um den Titel der „Münchner Meisterin“. In diesem Jahr waren Turnerinnen aus den fünf Vereinen TSV Großhadern, SV Lohhof, USC München, TSV Unterföhring und TSV Unterhaching gemeldet.

Münchner Meisterschaft 2016 AK6–10 Einzel
Münchner Meisterschaft 2016 AK6–10 Einzel

Einführung eines Ligasystems beim Bayern Pokal München 2016

Vorrunde am 11./12. Juni 2016 in Unterföhring

Turntalentiade 2015

Bei der 4. Auflage der Turntalentiade des Turngau München am 17. Mai 2015 für die sechs- bis achtjährigen Mädchen gab es in zwei der drei Wettkampfklassen knappe Entscheidungen auf den Spitzenplätzen.
Wie bereits in den Vorjahren fand die Turntalentiade parallel zum Münchner Pokal LK3 Mannschaft beim TSV Unterföhring statt (siehe eigener Bericht). Manu und Toddy Peischl hatten in der Halle alles gut organisiert, so dass gerätetechnisch für einen einwandfreien Ablauf gesorgt war.

Turntalentiade 2015
Turntalentiade 2015

Gau-Mannschaftsmeisterschaft Münchner Pokal LK3 weiblich

15. Mai 2015 beim TSV Unterföhring

Hochwertige Turnkunst vor Münchens Haustür

Gau-Mannschaftsmeisterschaft Münchner Pokal LK3 weiblich
Gau-Mannschaftsmeisterschaft Münchner Pokal LK3 weiblich

Erstmals fünf verschiedene Vereine auf dem Podest

Gau-Mannschaftsmeisterschaft
Münchner Pokal - Kür modifiziert III
weiblich 

Gau-Mannschaftsmeisterschaft Münchner Pokal - Kür modifiziert III
Gau-Mannschaftsmeisterschaft Münchner Pokal - Kür modifiziert III

Turntalentiade 2014: Mathild Schneider souverän an der Spitze

Bereits zum dritten Mal fand am 06. Juli 2014 die Turntalentiade des Turngau München beim TSV Unterföhring statt. Aufgrund der Größe der Halle und der Menge der festen Geräte, konnte hier sehr gut neben dem Münchner Pokal –Kür modifiziert III – weiblich (siehe eigener Bericht), auch dieser Wettkampf stattfinden, ohne dass es zu eng wurde. Manuela und „Toddy“ Peischl vom TSV Unterföhring hatten alles gut vorbereitet und standen jederzeit in der Halle zur Verfügung.

Gleichbleibend hohes Niveau auf Turngauebene

Bereits im Jahr 2012 trafen sich die besten Pa-Turnerinnen des Turngau Münchens in der Sportarena in Unterhaching zum Turngau-Cup. Dort befindet sich eine Schwingbodenhalle, auf die sich auch wieder am 25. Mai 2014 all die Turnerinnen gefreut haben, die in ihrer eigenen Halle auf so etwas nicht zurückgreifen können. Wie vor zwei Jahren lag auch dieses Mal die Organisation des ausrichtenden TSV Unterhaching in den bewährten Händen von Vroni Paulicks und ihrem Team.

Turngau-Cup 2014