Gau-Mannschaftsmeisterschaft
Münchner Pokal - Kür modifiziert III
weiblich 

6. Juli 2014 beim TSV Unterföhring
 
Beim TSV Unterföhring trafen sich am 6. Juli 2014 einige Kürmannschaften des Turngaus, um zum fünften Mal die Münchner Mannschaftsmeisterschaft KM3 auszutragen. Zeitgleich fand in der großen Halle mit den festen Geräten die Turntalentiade (siehe eigener Bericht) statt. Die Organisation vor Ort lag in den bewährten Händen von Manuela und Thomas „Toddy“ Peischl, die den ganzen Tag helfend in der Halle waren, während auch dieses Mal die Gaufachwartin Kerstin Schmidt für den veranstaltenden Turngau München durch einen langen, aber gut strukturierten Wettkampftag führte. Gerd Salmutter zeichnete auch heute für die EDV-Auswertung verantwortlich, während die zuverlässige Kampfrichterwartin Michaela Bernst mit ihren vielen für diesen Wettkampf speziell geschulten Kampfrichtern die Übungen bewertete. Die Gesamtauswertung scheint daher von Jahr zu Jahr schneller zu gehen.
Trotz der Gesamtmenge von 26 Mannschaften – inklusive einer Gastmannschaft aus Ingolstadt – konnte der Zeitrahmen im Großen und Ganzen  eingehalten werden, wenn man bedenkt, dass die zusätzliche Meldung einer 16. Mannschaft in WK1 automatisch zu einer Wettkampfverlängerung von ca. 45 Minuten führte.

Für die Wettkampfklasse 1 (Jg. 2002 und älter) hatten 16 Mannschaften aus elf Turnvereinen gemeldet, wobei die TS Jahn München und der ESV Neuaubing erstmals je drei Mannschaften mitgebracht hatten. In der Wettkampfklasse 2 (Jg. 2000 – 2005) starteten zehn Teams aus sechs unterschiedlichen Vereinen. Die Mannschaft vom MTV 1881 Ingolstadt nahm wie im letzten Jahr außer Konkurrenz in WK1 teil. Die TS Jahn stellte mit insgesamt fünf Kürmannschaften die meisten Riegen des Wettkampftages. Pro Team nahmen vier bis sechs Turnerinnen teil, wobei je Gerät (Sprung, Barren, Balken und Boden) maximal vier Übungen geturnt wurden, von denen die besten drei in die Mannschaftswertung eingingen. 

In den ersten beiden Jahren des Kür-Mannschaftswettkampfes (2010 und 2011) teilten sich die TS Jahn München und Gastgeber TSV Unterföhring alle Podestplätze. Inzwischen sind auf dem Treppchen auch schon Teams vom ESV Neuaubing und TSV Unterhaching hinzugekommen und in diesem Jahr erstmals auch die SpVgg Höhenkirchen und der TSV Haar. Das macht den Wettkampf immer attraktiver, sowohl für die Zuschauer, als auch für die Teilnehmer und zeigt, dass das Kürturnen im Turngau München immer beliebter wird. 

Gestartet wurde der Wettkampftag auch diesmal mit den jüngeren Turnerinnen der Wettkampfklasse 2 (WK2). In diesem Jahr landete Vorjahressieger TSV Unterhaching knapp geschlagen auf dem undankbaren vierten Platz hinter dem TSV Haar. Sieger wurde die TS Jahn München I mit 4,45 Punkten Vorsprung auf den TSV Unterföhring.

In 2013 stand die Mannschaft der TS Jahn München I mit genau 3,00 Punkten Vorsprung ganz oben vor den punktgleichen TSV Unterföhring I und TS Jahn München II in der WK 1. In diesem Jahr kamen die jungen Damen der TS Jahn erneut ganz oben auf das Treppchen mit diesmal 3,25 Punkten mehr als die Überraschungszweiten der SpVgg Höhenkirchen. Der ESV Neuaubing I konnte sich heuer nach 2012 erneut den 3. Platz sichern. 

Leider fanden auch an diesem Sonntag nicht viele Zuschauer den Weg in die schöne Turnhalle  – trotz der zum Großteil sehr ansehnlichen Kürübungen – und des bekannt guten Tomaten-Mozzarella-Salates, den es hier gibt.
Die erst- bis drittplatzierten Mannschaften erhielten pro Person einen schönen Pokal und alle Teilnehmerinnen eine Urkunde und eine Handy-Hülle, unter denen sich jede Turnerin eine der vielen modischen Farben aussuchen konnte. 

Liebe Kerstin, dies war Dein letzter Wettkampf als „Kinderlose“. Wir wünschen Dir und Deiner werdenden Familie alles Gute für die Zukunft und dass wir Dich zum großen Jubiläumswettkampf im Herbst an gleicher Stelle gesund mit dem Familienzuwachs wieder sehen.

Text und Fotos: H. Kölz

Gau-Mannschaftsmeisterschaft Münchner Pokal - Kür modifiziert III
Gau-Mannschaftsmeisterschaft Münchner Pokal - Kür modifiziert III
Gau-Mannschaftsmeisterschaft Münchner Pokal - Kür modifiziert III
06.07.2014